Donnerstag, 23. November 2017

Adventscafé statt Weihnachtsmarkt

Wegen des Umbaus wird es in diesem Jahr keinen Weihnachtsmarkt geben. 
Aber auf die gemütliche Stimmung der Vorweihnachtszeit wollen wir trotzdem nicht verzichten.

So laden wir herzlich dazu ein, am
Samstag, den 9.12., von 14.00 - 17.00 Uhr

in den adventlich geschmückten Gemeindesaal zu kommen zum Kaffeetrinken, Kuchenesssen und gemeinsamen Singen - auch mit Kinderliedern für die Kleinen in Zusammenarbeit mit unserer KiTa.  


Unsere Weihnachtsgottesdienste

Hier finden Sie schon einmal die Gottesdienste rund um Weihnachten für Ihre Planung:

Heiligabend (4. Advent), 24.12.17
15 Uhr
Pastorin Wichern
Familiengottesdienst mit Krippenspiel der KonfirmandInnen

17 Uhr
Pastorin Riepkes
Christvesper
Tenor: Fred Hoffmann

23 Uhr
Pastorin Wichern
Christmette
Querflöte: Hatsuna Megro



1. Weihnachtstag, 25.12.17
10 Uhr
Pastorin Riepkes
Plattdeutscher Gottesdienst



2. Weihnachtstag, 26.12.17
10 Uhr
Gemeinsamer Gottesdienst
in der Kreuzkirche Alt Barmbek, Wohldorfer Str. 30 mit Pastorin Rosenthal-Beyerlein



Altjahrsabend, 31.12.17
17 Uhr
Gemeinsamer Gottesdienst
in der Kreuzkirche Alt Barmbek, Wohldorfer Str. 30 mit Pastorin Riemer
Musicalgottesdienst
StudentInnen der Invincible Voices Musical Academy
Leitung: Prof John Lehman
anschl. Punsch und Berliner



Neujahr, 01.01.18
16 Uhr
Einladung zur Neujahrsandacht  
mit Pastorin Riepkes
in der Kreuzkirche Alt Barmbek, Wohldorfer Straße 30
anschl. Sekt und Berliner

Freitag, 10. November 2017

Wieder etwas zum gucken

Es gibt wieder neue Ansichten aus der Kirchenbaustelle:

Hier der Ausblick durch eines der neuen Fenster zur Straßburger Straße:




Die fertiggestellte Kuppel des Kitakubus / Westgiebel:



Die Befestigungen für Solar auf dem Seitenschiffdach Süd:



 Fotos: WRS Architekten

Sonntag, 5. November 2017

Adventskonzert - von Barock bis Gospel, Jazz und Pop

Am 3. Dezember um 16 Uhr
im Gemeindesaal der Frohbotschaftskirche

es wirken mit:
  • Der Kammerchor der Frohbotschaftskirche
  • „Gospel Junction“
    (Leitung: Martin Barkowski)
  • Flöte: Hatsuna Meguro
  • Klavier: Mari Adachi
  • Sopran: Keiko Nakatani
Leitung: Keiko Nakatani

Eintritt frei, Spende erbeten


Donnerstag, 26. Oktober 2017

Neues von der Baustelle

Nun gibt es wieder ein paar Eindrücke von der Baustelle:


2 Fotos zeigen die Herstellung der Stürze auf der Nordseite:




Hier sehen Sie die Decke im Seitenschiff Süd:


Und hier die abgehängte Decke im Gemeindekubus:



Alle Fotos: WRS Architekten


Mittwoch, 18. Oktober 2017

Regionales Reformationsfest für die ganze Familie


Zum 500. Reformationstag am 31. Oktober wird es ein großes Reformationsfest der Region geben:

Türen, Thesen, Temperamente – Reformation heute
Die ev.-luth. Gemeinden der Region feiern 500 Jahre Reformation – kommen Sie gerne stilvoll in zeitgenössischer Gewandung!

Am 31. Oktober von 15 - 20 Uhr in und um die Auferstehungskirche Nord-Barmbek, Tieloh 22

Programm:

15  - 15.30 Uhr:

Beginn mit einer Andacht für groß und klein
Pastorinnen Urbach und Riemer sowie das Impro-Theater „Spectacula“
Ort: In der Kirche

15.30: Thesen zur Reformation
mit Bezirksamtsleiter Harald Rösler und Isabella Vertes-Schütter, Intendantin des Ernst-Deutsch-Theaters
Ort: Am Kirchportal

Danach Aktion „Thesenschlag für alle“:
Meine These für eine Erneuerung unserer Gesellschaft
Ort: Am Kirchportal

15.30: Mitmachsingen für jung und alt

mit Kirchenmusikerin  Irene Otto
Ort: In der Kirche

15.30 – 18 Uhr:
Verschiedene Stände und Attraktionen:

Orte: auf der Straße Tieloh, im Innenhof und den Innenräume

  • Musikauftritte
    Ort: großer Gemeindesaal
    15.45 Uhr Gospelchor Sisters in Soul
    16.30 Uhr Lutherchoräle mit den Chören der Kreuzkirche
    17.15 Uhr Jugendband Markenzeichen

  • Attraktionen
    Ort: Gemeindehaus / Innenhof
    Kaffee & Kuchen satt
    JiM`s Bar (alkoholfrei) der Ev. Jugend
    Grillwürstchen des Matthias Hauses
    Eine Welt Stand
    Lutherdartspiel
    DARC (Deutscher Amateurfunk sendet live grenzüberschreitend in alle Welt)
    Schulpräsentationen „Die Bedeutung der Reformation“
    Bibelübersetzungen
    Frauen der Reformation
    Filzarbeiten
    Glücksrad
    Hörbi der Zauberer
    Angebote für Kinder
    u.v.a.m.

18 Uhr:
„We shall overcome“  - Segensandacht

Ort: vor der Kirche (bei schlechtem Wetter in der Kirche)

18.30 – 19.50 Uhr:
„LassAb von deiner Angst und staune“

ein Konzert mit reformatorischen Liedern und Gedanken
mit Isina Lüschen (Gesang) und Jens Pape (Klavier)
Ort: Kirche

20 Uhr:
Abschluss


Dienstag, 17. Oktober 2017

Tauschrausch

Eine Tauschveranstaltung für Frauen
- Kleidung, Schuhe und Accessoires -

Sonntag, 22.10.2017 von 11 bis 15 Uhr

Im Sinne des nachhaltigen Konsums, laden wir herzlich ein zum Kleider tauschen.
Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu kleinen Preisen wandern Lieblingsstücke von Frau zu Frau.
Und wie geht das mit dem Tauschen?

Durchstöbert Eure Kleiderschränke nach Lieblingsstücken (Kleider, Ketten, Röcke, Hosen, Oberteile, Schuhe...), die Ihr nicht mehr tragt und die nun die Besitzerin wechseln dürfen.
Das Motto hierbei ist: Qualität vor Quantität

Bringt diese am Sonntag, 22.10.17 zum Tauschrausch mit und gebt sie am Eingang ab. Oder vereinbart telefonisch unter 693 00 94 einen Termin und bringt sie vorab in den Nachbarschaftstreff.
In diesem Fall bekommt Ihr ein Kärtchen, welches Euch quittiert, dass Ihr Kleider gebracht habt und gleichzeitig am 22.10.17 als Eintrittskarte dient.

Wer etwas zum Tauschen gebracht hat, kann nun nach Herzenslust stöbern, anprobieren, klönen, Kaffee & Kuchen genießen und mitnehmen, was ihr passt und gefällt.

Weitere Informationen:
Nachbarschaftstreff
Elsässer Straße 15, 22049 Hamburg,
Tel: 693 00 94
Mail: nachbarschaftstreff@web.de

Flyer (PDF)

Freitag, 29. September 2017

Geburtstagsfeier für SeniorInnen

Zur Geburtstagsfeier laden wir am 9. Oktober ein, um uns gemeinsam mit Ihnen an die Geburtstage der letzten 4 Monate zu  erinnern.

Wenn Sie in dieser Zeit Geburtstag hatten und mitfeiern möchten, melden Sie  sich bitte bis zum 4. Oktober im  Kirchenbüro unter der Telefon-Nummer 61 69 80 an.  

Samstag, 23. September 2017

Richtfest!

Am 15. September war es nun so weit: Wir konnten Richtfest feiern beim Kirchenumbau!


Bei schönstem Wetter kamen viele Menschen, um mit eigenen Augen zu sehen, was bereits in der Kirche entstanden ist.


Im Kirchenschiff (links im Bild) stehen die beiden Gebäude,
im Vordergrund entsteht später die Kita-Küche.

Hier ist ein neues großes Fenster zur Straße entstanden.

Träger zur Abstützung

Alles ist vorbereitet für das Richtfest

Da ist er, der Richtkranz!

Zwischen den Gebäuden und der Außenwand der Kirche ist noch Platz
- jetzt steht dort allerdings noch ein Gerüst.

Die Übergänge in das jeweils andere Gebäude,
hier entstehen später noch Brücken.

Blick über das Kita-Gebäude hin zum neuen runden Fenster
über dem früheren Haupteingang.

Da sieht man die aktuellen "Bewohner" der Kirche:
Tauben

Sie haben sich auch im frischen Beton verewigt...

Blick in Richtung des Gemeinde-Gebäudes.
Dort steht schon das oberste Stockwerk.
Lieber nicht auf der Fahrstuhl warten...
Eine der großen Fensteröffnungen von unten.

Der künftige Kirchraum von oben

Hier ist schon ein neues Fenster eingebaut.
So sehen sie von außen aus.
Die Kirche freut sich aufs Richtfest.


Der Himmel war wunderbar blau.
Und die Gäste strömten in die Kirche.
Der Richtkranz von unten,
mit bunden Bändern geschmückt.

Die Gäste kamen:
Pröpstin Kleist und Bezirksamtsleiter Harald Rösler
hier mit Pastorin Riepkes.
Mike Manske sorgte für gute Musik.
Die Kinder sangen für die BesucherInnen:
Wer will fleißige Handwerker seh´n...
Und dann ging es richtig los.
Pastorn Wichern begrüßte die Gäste.
Daneben hing, noch auf halber Höhe, der Richtkranz.
Die Gäste mussten nach oben schauen,
denn die Ansprachen kamen aus dem ersten Stockwerk
vom Gerüst.
Pastorin Wichern und Frau Lüdecke
vom Kita-Verband.






Der Polier Olaf Naupert hielt den Richtspruch,
mit dem er die Handwerksleute, die Bauherrinnen, die PlanerInnen
und die GeldgeberInnen hochleben ließ.
Für alle erhob er jeweils das Glas
und rief: "Sie leben...
Hoch!"

Hoch!

Dann wurde das Glas geleert.
Am Ende wurde das Glas zu Boden geworfen,
die Scherben sollen Glück bringen.
Anschließend wurde der Richtkranz ganz nach oben gezogen.


Dann gab es noch ein Lied der Kinder.


Pröpstin Kleist und Bezirksamtsleiter Rösler


Nun gabs Sekt für alle!

Ansprache von Pröpstin Kleist.

Ansprache von Bezirksamtsleiter Herrn Rösler.

Dann eine große Überraschung!
Die Baufirma Bux-Bau schenkte der Kita einen Scheck über 1000 Euro
mit dem die Kita einen Teil der Einrichtung finanzieren kann.


Von ganz oben geschaut
Rechts die Filmaufnahmen, links die Ansprachen.



Frau Lüdecke vom Kita-Verband dankte für die geleistete Arbeit.

evangelisch.de filmte alles.


Während der Richtschmaus - leckere Suppe - verspeist wurde,
interviewte evangelisch.de Pastorin Wichern und einige andere.



Ein schönes Fest wars!



Alle Fotos: Jessica Diedrich