Sonntag, 21. Mai 2017

Der große Tag - das neue Fenster

Am Donnerstag, den 18. Mai war erneut ein großer Moment beim Umbau der Kirche.
Über dem ehemaligen Hauptportal wurde begonnen, das Mauerwerk zu öffnen, damit später ein großes Fenster dort eingebaut werden kann, um Licht für die Kita zu bringen.

Dazu wurden erst einmal Träger eingezogen, damit die Last der Kirche auch weiterhin getragen wird.





Dann wurde der Bereich markiert, in dem die große Säge schneiden sollte.



Die Säge sah so ganz anders aus, als man sonst Sägen kennt.

Ein wenig wie bei einem Zirkel aus der Schule: In der Mitte des Halbkreises war die Säge angesetzt und durch die große Mauer gesteckt, ebenso außen:




Durch beide läuft ein mit Diamanten besetzes "Band", das dann mit einem Träger nach oben geführt wird und einen Halbrund beschreibt während die Säge die Wand aufsägt.
Hier sehen Sie beide Seiten der Säge:



So fraß sich die Säge zentimeterweise durch das Mauerwerk:




Es dauerte fast einen ganzen Tag bis das Halbrund geschnitten war:






Danach wurde begonnen, die Steine heraus zu nehmen:








Und schon kann man vom Gerüst aus in die Kirche schauen:
Vorne das Kita-Gebäude, im Hintergrund das Gemeindegebäude.



Und von innen kann man nun dort raus schauen, wo früher die Orgel stand:






Alle Bilder: Kirchengemeinde Dulsberg



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen